Vietnamese Style Pulled Pork aus dem Ofen nach Uwe

Vietnamese Style Pulled Pork aus dem Ofen

nach Uwe

Banh Mi

 

 

uwehut

 

Zutaten:

1,7-2 kg Schweineschulter ohne Schwarte, aber mit Knochen

1 Esslöffel Olivenöl

1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt

4 Knoblauchzehen, fein gehackt

250ml passierte Tomaten

120ml Hoisin Sauce

2 Esslöffel Fischsauce

30ml Sriracha Sauce (achtet darauf, eine ohne Geschmacksverstärker zu nehmen, der ist in der klassischen „Flying Goose“ leider drin)

2 Esslöffel Essig (ich hab Apfelessig genommen, es spricht aber nichts gegen Reisessig oder Balsamico)

2 Esslöffel Ahornsirup
200ml Apfelsaft, ggf. etwas mehr zum Aufgießen

1 Teelöffel Meersalz

1 Esslöffel geräuchertes Paprikapulver

1 Esslöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Schweineschulter unter klarem Wasser abspülen, trocken tupfen und dann mit einer Mischung aus Salz, Paprikapulver und schwarzem Pfeffer einreiben. In Frischhaltefolie wickeln und 8-12 Stunden marinieren.

Einen Esslöffel Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, bis sie glasig sind. Passierte Tomaten, Hoisin Sauce, Fischsauce, Sriracha Sauce, Essig, Apfelsaft und Ahornsirup dazu geben und alles 5 Minuten lang bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Das Fleisch in einen Bräter geben, mit der Sauce übergießen und bei 130° Ober/Unterhitze in den Ofen stellen. Und da bleibt er für die nächsten 5 Stunden. Mindestens. Zwischendurch immer wieder etwas Apfelsaft dazu geben, wenn die Sauce zu dick wird. Am Ende der Garzeit sollte das Fleisch eine Kerntemperatur von 85 bis 88 Grad haben. Mindestens 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen und anschließend mit zwei Gabeln zerrupfen.

Beilagen:

300g Rotkohl, in feine Streifen gehobelt und in 50ml Reisessig, 75ml Wasser, 1 EL Zucker und 1/2 TL Salz mariniert.

Ein Bund Koriander

Limettenachtel

1 Gurke, mit dem Sparschäler in lange Streifen gehobelt

Optional Sriracha Sauce
So setzt ihr das Bánh Mì zusammen:

Ein Baguette aufschneiden. Mit Sriracha Sauce bestreichen und mit Gurkenscheiben belegen. Das Pulled Pork darauf verteilen. Mit eingelegtem Rotkohl, gehacktem Koriander und ein paar Spritzern Limettensaft toppen. Zweite Baguettehälfte darauflegen – Bon Appetit!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.